Der Digital-Steuern Blog

Der Startup-Schutzschild

Jun 10, 2020

Der Erfolg Ihrer Existenzgründung ist mein persönliches Anliegen.

Ich unterstütze Sie bei Finanzierungshilfen, der Liquiditätssicherung, Hilfskrediten und allen steuerlichen Fragen und Anträgen, vor allem in der aktuellen Situation.

 

Alles, was Sie über den Startup-Rettungsschirm wissen müssen!

 

Die Bundesregierung will insgesamt zwei Milliarden Euro für Startups in der Coronakrise zur Verfügung stellen. Hier finden Sie das PDF des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

In diesem Blog-Artikel erkläre ich Ihnen, wer die Hilfe in Anspruch nehmen kann, wie Sie die Hilfe beantragen, und beantworte Ihre Fragen zum Thema Startup-Rettungsschirm.

 

 

Wer kann vom Startup-Schutzschild profitieren?

 

Wenn Ihr Startup aufgrund der Corona-Krise weitere Finanzierung braucht, dann können Sie diesen Startup-Rettungsschirm in Anspruch nehmen. Dies ist auch rückwirkend zum 02. April 2020 und gelten vorerst bis zum 31. Dezember 2020.

 

Wie weise ich nach, dass die weitere Finanzierung aufgrund der Corona-Krise entstanden ist?

 

Ein Nachweis ist für Sie nicht erforderlich.

 

Gilt der Schutzschild nur, wenn mein Startup mit Wagniskapital (VC) finanziert ist?

 

Nein, es gibt unterschiedliche Hilfsmaßnahmen für Startups die mit Wagniskapital (VC) finanziert werden und Startups ohne Wagniskapital (VC).

 

Wie funktioniert die Vergabe des Startup-Rettungsschirms?

 

Eine zentrale Abwicklungsstelle für den Startup-Schutzschild gibt es nicht – so wurden Zeit und Kosten gespart. Die parallele Antragsbearbeitung und Finanzierungsabwicklung wurden dafür in bestehende Strukturen integriert.

 

 

Es gibt dabei für Sie zwei Möglichkeiten:

Ihr Startup wird mit Wagniskapital finanziert – über die Corona-Matching-Faszilität werden Wagniskapitalbonds weitere öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt, damit die Finanzierung von Startups durch diese mit ausreichenden Mitteln gesichert ist.

 

Ihr Startup wird nicht mit Wagniskapital finanziert – hat Ihr Startup keinen Zugang zur Corona-Matching-Faszilität, so werden Ihnen in enger Zusammenarbeit mit den Landesförderinstituten Wagniskapital zur Verfügung gestellt. Das Risiko wird hierbei zwischen Bund, der involvierten Landesgesellschaft, und gegebenenfalls privaten Investoren geteilt. So können bis zu 800.000 Euro an öffentlichen Mitteln vergeben werden.

 

Mein Startup ist Wagniskapital finanziert – an wen muss ich mich für meinen Anspruch wenden?

 

Sie können sich an die KfW Capital oder den Europäischen Investment Fond (EIF) wenden.

 

Mein Startup ist nicht Wagniskapital finanziert – an wen muss ich mich für meinen Anspruch wenden?

 

Sie können sich direkt an Ihre jeweilige Landesförderbank wenden (z.B.: NRW Bank, IBB etc.).

 

Können auch Business Angels die Hilfsmaßnahmen für ihre Investments geltend machen?

 

Ja – auch Business Angels können über die Landesförderbanken Hilfen für die von ihnen finanzierten Startups in Anspruch nehmen.

 

Mein Startup ist bislang gebootstrappt – kann ich mit meinem Startup eine neue Finanzierungsrunde machen und so Wagniskapital inklusive staatlicher Hilfe einholen?

 

Ja, diese Option ist für Sie möglich.

 

Muss für das Matching privates Wagniskapital an der Runde beteiligt sein?

 

Ja, sonst gibt es kein Matching. Beim HTGF III, sowie beim staatlichen Spätphasen-VC Coparion sind diese Voraussetzungen gegeben – diese sind grundsätzlich matchingfähig.

 

Wer trifft die Entscheidung, ob staatliche Hilfen in Anspruch genommen werden – das Startup oder der Wagniskapitalgeber?

 

Die Entscheidung liegt am Ende beim Startup selbst, dieses kann entscheiden, mit wem es die Runde gestalten will – und dabei auch neue Gesellschafter mit aufnehmen.

 

Wie ist der Schlüssel zwischen eigenem Kapital und staatlicher Hilfe?

 

Das Verhältnis zwischen eigenem Kapital und staatlicher Hilfe liegt bei VC-Fonds bei maximal 30:70. Pro Finanzierungsrunde liegt das Maximum allerdings bei 50 Prozent. Dies ist somit der maximal zu erwartende Anteil bei Fonds. Das einmal gewählte Matchingverhältnis gilt dann für alle weiteren Finanzierungsrunden.

Das gleiche gilt auch bei Neuinvestitionen, hier kann jedoch ein anderes Matchingverhältnis gewählt werden.

 

Wie viel Kapital wird für ein Startup pro Runde maximal bezuschusst?

 

Es gibt keinen Maximalwert für die Bezuschussung.

 

Wie beeinflusst das ganze die Due Diligence für VC-Fonds, die Matching beantragen wollen?

 

Der Prozess ist der gleiche, wie bei Fonds die von KfW Capital oder EIF akkreditiert sind. Unter einem Volumen von 12,5 Millionen Euro gibt es ein vereinfachtes Verfahren. Die Dauer beträgt etwa sechs Wochen.

 

Wie kommt bei der Finanzierung eine Bewertung zustande?

 

Beim Matching werden Wandeldarlehen bevorzugt. Die Bewertung findet in der nächsten realen Runde statt, dazu wird ein marktüblicher Discount verhandelt.

 

Werden die staatlich bezuschussten Investments öffentlich gemacht?

 

Das ist noch unklar.

 

Welche Rolle nimmt die KfW Capital im Rahmen des Matchings ein?

 

Die KfW wird Limited Partner – also Fondsinvestor. Die KfW Capital wird demnach also nicht Gesellschafter des Unternehmens.

 

Sie haben weitere Fragen? Ich berate Sie gerne in einem kostenlosen Erstgespräch!

Melden Sie sich bei mir!

Mail: wentscher@digital-steuern.net

Telefon: 0176 70799442

 

Bleiben Sie gesund.

 

Eine schöne Restwoche wünscht Ihnen

Ihr Daniel Wentscher

Kontakt

Haben Sie Fragen oder brauchen unternehmerische Hilfe?

Dann kontaktieren Sie mich per Telefon oder E-Mail.

0176 70799442

wentscher@digital-steuern.net

LASSEN SIE SICH KOSTENLOS BERATEN!

Erlaubnis Ihre Daten zur Kontaktaufnahme zu nutzen